JUST A NOTE:

Thank you for your time to visit my blog. I hope you enjoy it and visit often :). If it inspires you feel free to use my ideas, but don't forget to give credit and back-link to my blog. Thanks again and have fun browsing! Cornelia

If you want to contact me, mail to neliacards@gmail.com

Design Teams past and present and GDT

Saturday, January 26, 2013

Make your own Background - with "Tutorial"


I have all those left over crayons from my children's earlier school days sitting in a drawer. I have real trouble throwing things out that can be potentially useful. and that's what lead to this card:



Melted crayon shavings. The water droplet stamp is from Ryn Tanaka. She is a lovely girl from Canada, who designs her own rubber stamps and that is my favorite of her stamps. I put tiny white enamel accents on the water droplets. The sentiment is from Hero Arts (Heartfelt Messages Cl150). 



And that's how you do this:

Take some crayons, peel off the paper



 use a pencil sharpener to make some shavings


put parchment paper on top and start to iron until the crayons melt - goes very quickly




and - Ta Da - that's how it looks like:


And then you can stamp on this background whatever you want - Have FUN!


11 comments:

Lola said...

Also, schon alleine der Farbverlauf sieht ja schon absolut gigantisch aus - aber dieser Wassertropfenstempel macht die Szene einfach perfekt!!

Ein großes WOW für diesen Effekt, man meint auf dem ersten Blick es seien wirklich echte Wassertropfen, die da vom Wachs abperlen!

(Mich erinnert das mit dem Wachs an Früher im Handarbeitsunterricht, da haben wir das Papier mit den Wachsern bemalt und dann gefaltet und gebügelt :-) )

Einen schönen Tag wünsche ich Dir :-)
Liebe Grüße, Karola

joy said...

Way cool!

Kirsten Corby said...

Wow, I must have that water droplets stamp1 Very cool card, good luck in the challenge.

Kanan Pandya said...

Ohhh this is so clever way to use the crayons, Cornelia. AMAZING card.Thank you so much for the great tutorial. Just Perfect for the challenge, liked it very much :-)

Annette said...

Great background. I'd love to give that a go sometime. I also have the droplet stamp but have yet to use it, but I simply HAD to have it!

Daen'Ys said...

Mensch warst du wieder fleißig!
Das sind aber tolle Effekte die du da erzielt hast!! Das muß ich unbedingt auch mal ausprobieren. Leider habe ich diesen klasse Wassertropfstempel nicht in meinem Sortiment und ihn auch in den hier gängigen Läden noch nie gesehen! Der sieht wirklich umwerfend echt aus!! *Auchhabenwill* schnief, schnief :-(
Deine Karte ist irre, irre schön!!!



Daen'Ys said...

Ich bin's nochmal.
Danke für die Auskunft wegen des Stempels, mal sehen was sich da machen lässt.... bin nähmlich kein großer Fan von Auslandsbestellungen!

...ach ja, meine Karten coloriere ich immer mit Filzstiften in Aquarelltechnick. Dazu kritzle ich die gewünschten Farben auf die glänzende Seite einer alten CD (oder Acrylblock) und nehme dann die Farben mit einem Pinsel und etwas Wasser auf. Gemalt wird immer in mehren Schichten und die Grundfarbe ist immer hell und wird nach dunkel verarbeitet, wie bei Aquarell. Bis jetzt komme ich ganz gut damit aus und mache so weiter denn die tollen Copics sind mit wirklich zu teuer!
Aquarellfarben nehme ich nur selten zum malen von Karten...

Barbara said...

Everything has a use!! A fantastic piece of work.Thanks for the great tutorial too!

Paper Creations by Shirley said...

Great tutorial and beautiful card !

Cath said...

Hey Cornelia! Thanks for linking this up to the Make Your Own Background Paper Challenge in the Moxie Fab World! I'm so glad you joined in on all the fun! :)

Eva said...

Hallo Cornelia, die Karte ist ja wohl allererste Sahne!!! Danke für den Tip! Deshalb brauchte ich den Übersetzer, der übrigens hervorragend funzt! ;O))) Lieben Dank!
Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße schickt Dir Eva!